Die Jugendkapelle des Musikvereins Heinstetten ist mit über 30 begeisterten Musikerinnen und Musikern eine starke Gruppe, die auch immer noch Zuwachs bekommt. Das spiegelt sich auch in der Schwierigkeit und Qualität der gespielten Musikstücke wider. Damit einher geht die Vielfalt an Instrumenten, vor allem im Schlagzeugregister, die zum Einsatz kommen sollen. Mithilfe des Regionalbudgets der Aktionsgruppe Konversionsraum Alb konnten nun drei neue Instrumente angeschafft werden. Aufgrund der Corona-Krise konnten der Gong, die neue Pauke und das Flügelhorn leider bisher in keiner Gesamtprobe und an keinem Auftritt der Jugendkapelle eingesetzt werden, nur in den jeweiligen Registerproben. Wir hoffen aber, dass bald die ganze Juka von den neuen Instrumenten profitieren kann.